Leicht erhitzt aber kaum Feuer gefangen – Die Tribute von Panem: Catching Fire (Filmkritik)

yodahomeFilme, MeinungenLeave a Comment

Poster Hunger Games - Catching Fire

Der erste Teil war ein Streifzug durch diverse Filme (kann man hier nachlesen) verpackt in eine teils hanebüchene aber leider auch, was ich fast schlimmer finde, vorhersehbare Geschichte um ein junges Mädchen in einer Dreiecksbeziehung mit einem Typen, mit dem Sie gerne jagen geht und einem anderem Typen, dem sie das Leben rettet. Boom, Teenieroman. Aber Filme wie „Das Imperium schlägt zurück“ und „Der Zorn des Khan“ haben gezeigt, dass man bessere Fortsetzungen machen kann. Wenn man will.

Kindersoldat rettet Universum – Filmkritik von Ender’s Game

yodahomeFilme, Meinungen1 Comment

EndersGame_IMAX_Poster-600x890

Nachdem ich Ender’s Game (den Roman) von Orson Scott Card erst im letzten Jahr entdeckt habe, war ich natürlich sehr gespannt, als ich erfuhr, dass ein Spielfilm geplant ist. Die Zeichen standen nicht schlecht: Tolle Darsteller, erfahrene Produzenten und die ersten Bilder waren auch recht beeindruckend. Vor einigen Tagen war ich dann nun im Kino und habe mir das Ergebnis angesehen. Der Roman so wie der Film drehen sich um eine große Wende am Ende der Geschichte, darum kann ich Spoiler leider nicht vermeiden. Wer das nicht gut findet sollte auf die Spoiler-Warnungen hinter den Zwischentiteln achten.

Casablanca, 1942 – ★★★★ (contains spoilers)- via letterboxd

yodahomeExtern, Filme, Meinungen, movies, thoughts, viaLetterboxdLeave a Comment

Rick’s Café Américain, a nightclub in Casablanca, Morokko, is a place where many foreigners meet, especially people who are fleeing from the German grasp. Owner Rick not only has to deal with the local police force, but also special interests of his various guests. He tries to not pick any sides and get in the way, but this isn’t always easy.

Keanu + Marshall = Film is dead, Long live the Film

yodahomeFilme, Medien, Meinungen, movies, thoughts, Wissenschaft2 Comments

Film lebt! 77/365 by Dennis Skley

I apologize to my German readers, but this essay is in English. 😉 It’s also a bit theoretical or may even be boring, if you don’t know either [amazon_link id=“0415253977″ target=“_blank“ ]Understanding Media[/amazon_link] by Marshall McLuhan or the documentary Side-by-Side produced by Keanu Reeves which both ignited this stream of thought. I highly recommend to read and watch them, then come back here. I’ll even embed the trailer, just for you. *g* If that doesn’t stop you, here we go. Lots of text from now on…