Meinungsmontag: Nüscht zum Spielen

yodahomeComputerspiele, Meinungen1 Comment

Die Blog-freie Zeit scheint vorbei und daher wird’s wohl demnächst wieder regelmäßigere Updates hier geben. Das soll aber keine Drohung sein.   😉

Zugegeben, das ist wohl eher ein Luxusproblem in Zeiten von Klimakrise, Eurokrise und {addyourown}krise. Aber als ich letztens so ganz unverfänglich die Neuerscheinungen des Spielemarkts der letzten paar Monate recherchierte, stellte ich mit leichter Enttäuschung fest, dass ich so rein gar nichts verpasst habe. Sicher, da fliegen einem ein paar Fortsetzungen um die Ohren, die ganz spannend sein könnten, wenn sie dann erscheinen (Mass Effect 3, Batman Arkham City oder auch Bioshock infinite) und natürlich die Ankündigungen von der E3. Aber auch die sind ja nun noch nicht erschienen. Und selbst wenn, bin ich irgendwie nicht so überzeugt, dass da was wirklich Neues dabei ist. Es ist halt irgendwie Sommerpause.

Grim Fandango

Image via Wikipedia

Zuletzt mit Freude gespielt hab‘ ich die erste Staffel „Back to the Future“ von Telltale, sowie Endless Ocean 2 auf der Wii, ansonsten hab‘ ich ein paar Klassiker wieder rausgekramt, unter anderem das großartige „Grim Fandango“ (was leider etwas buggy ist unter Win7), The longest journey sowie Fallout 1 und 2. Die Erstgenannten sind deshalb auch spannend, weil ich sie mir auf Englisch zugelegt habe und den Vergleich mit den deutschen Versionen ziehen kann. Ich will auch gar nicht jammern über die gute alte Zeit, wo es noch tolle Adventures und so gab. Das Problem ist, dass es mittlerweile (erwartungsgemäß) kaum noch große, technische Fortschritte in Computerspielen zu geben scheint (ein Zustand, dem ich immer mit Freude entgegen geblickt habe…) und zumindest die großen Entwickler wohl nicht so richtig wissen, was man sonst noch machen kann, um gute Spiele zu basteln (…weil ich hoffte, dass genau das nicht passiert).

Ein bißchen spannend scheint mir das neue MMO von Mr. Ragnar Tørnquist (Autor, u.a. The Longest Journey and Dreamfall) mit dem schönen Titel „The Secret World“ zu sein, weil es nicht nur inhaltlich durchaus innovative Töne anschlägt, sondern sich auch anschickt das Format aufzubrechen und sogar das Fenster (!) zu verlassen, um Hinweise zu googlen. Eine interessante Vorschau und ein tolles Interview mit Tørnquist gibt’s auf Rock, Paper & Shotgun, einen netten Eindruck vermittelt auch die offizielle Website.

Nelson Tethers: Puzzle Agent

Image via Wikipedia

Ansonsten habe ich einige Casual Titel beim Wickel, die allesamt sehr interessant sind. Atom Zombie Smasher ist eine Art Strategiespiel, bei der man entweder alle Zombies smasht, bevor es dunkel wird oder so viele Überlebende wie möglich mit dem Heli rausfliegt. Eigentlich simpel, aber unheimlich frustrierend (für mich). Ein nettes Jump’n’Run für nebenbei mit Indie Spirit ist CID The Dummy. Und ich hab‘ noch nicht ganz verstanden, worum es bei Spiral Knights geht, aber das krieg‘ ich auch noch raus. Ansonsten bleibt ja immer noch Puzzle Agent 2 auf dem iPhone. Rätsel UND lustige Story. Was will ich eigentlich mehr…

Trotzdem, irgendwelche Tipps? Spiele, die man nicht verpassen sollte?

Enhanced by Zemanta
  • Geht mir ähnlich…immer weniger Fullprice-Titel die der Rede wert sind und dafür mehr Augenmerk auf die kleinen, innovativen Projekte geworfen. Aber wenn die Fallout 1 und 2 so gut gefallen haben wie mir: Teil 3 und New Vegas sind auch recht nett. Design ist stark von Teil1&2 übernommen und wenn man Morrowind bzw. Oblivion mochte…gleiche Suppe. Nur halt bissel mehr Shooting als Clicking. Mein Favorit aus früheren Zeiten was RPGs angeht ist btw Albion von Bluebyte…von 95 oder so.^^

    Ansonsten:
    *Steambibliothekdurchgeh* *Yodasbibliothekdurchgeh*- Amnesia: The Dark Descent -> Tolle Gruselatmosphäre, Spieler hat keine Waffen und ist nur am flüchten und Rätsel lösen
    – Ben There, Dan That! und Time, Gentlemen, Please! -> Ganz tolle Old School Adventures im Dayoftentacle-Stil, von nem kleinen Team mit nem Adventure Kit programmiert. Haste scheinbar schon, aber noch net gespielt?
    – The Misadventures of P.B. Winterbottom -> Erst 0.6 Stunden gespielt? Ist doch nett 😀
    – World of Goo -> Noch nicht gespielt laut Steam? Isn Fehler, oder?^^