Kubuntu Linux Tipps – Keytouch

yodahomeOhne Kategorie0 Comments

KubuntuImage via WikipediaNur zur Einführung: Ich benutze Linux sowohl auf dem Desktop als auch auf Servern. Während auf dem Server Debian pur mein Favorit ist, ist das Debian-Derivat Ubuntu (spezieller dessen KDE-Variante Kubuntu) auf dem Desktop bei mir zu Hause.

Obwohl Linux in vielen Belangen dem freundlichen Klassenprimus „Fenster“ voraus ist, bestimmte simple Funktionen, an die man sich lange Jahre gewöhnt hat, findet man nur schwer oder auch gar nicht. Ich beispielsweise habe lange gesucht nach einer Möglichkeit die zusätzlichen Knöpfe auf meiner Tastatur selbst zu belegen, obwohl zugegebenermaßen die schon relativ gut vorbelegt waren. Wie auch immer, nach langer Suche hab‘ ich Keytouch gefunden, eine Software, die mir genau diese Möglichkeit einräumt.

Die Software gehört unter Kubuntu nicht zum Standardumfang, weil sie nicht zum KDE Programm gehören sondern zu GNOME. Per Adept schnell nachinstalliert muß ich zunächst meine Tastatur aus einer Liste unschuldiger Delinquenten identifizieren. Geht aber schnell, weil die genaue Modellnummer unten auf der Tastenschleuder drauf steht. Dann präsentiert sich mir nebenstehendes Fenster mit einer Liste der zusätzlichen Tasten, die ich dann mit einem Programm oder einer konkreten Funktion aus der Liste belegen kann. So kann ich endlich den Filemanager auf eine der Tasten legen, die mir sonst den leeren Browser öffnete.

Ich nehme an, dass unter Ubuntu (mit vorinstalliertem GNOME) dies gar kein Problem ist (lasse ich mich aber gern belehren). Vielleicht erspare ich ja hiermit jemandem die Suche.

Zemanta Pixie