Indiana Jones 4 / Kinosommer

yodahomemoviesLeave a Comment

Image via WikipediaIch habe gerade den vierten Indiana Jones gesehen.Für die Premiere der langersehnten Fortsetzung der Abenteuertrilogie „Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels“ haben sich alle anderen potentiellen Blockbuster von dessen Starttermin respektvoll ferngehalten und so steht Indy dann auch momentan auf Platz eins der Kinocharts. Was nicht heißen soll, dass er nicht auch bei starker Konkurrenz dort gelandet … Read More

Open Source prima selbstgenutzt: The GIMP

yodahomeOhne KategorieLeave a Comment

Image via WikipediaFür professionelle Grafikdesigner, kompromisslose Photoentusiasten und viele andere Berufs- und Amateurgruppen gibt es in puncto Bildbearbeitung nur eine Software: Adobe Photoshop. Ich persönlich empfand das am Anfang als zu komplex und habe, da ich’s mir eh nicht leisten konnte, immer auf andere Software gesetzt.Mittlerweile hab‘ ich grundlegende Photoshop-Techniken verstanden, leisten kann ich mir das Ding aber immer noch … Read More

Open-Source-Tag in Magdeburg

yodahomeOhne KategorieLeave a Comment

Image via WikipediaFreie Software wird auch für den Durchschnittsnutzer immer interessanter, wenn auch meist aufgrund des Kostenarguments (frei wie in Freibier).Wie groß die Auswahl an freier Software tatsächlich ist und warum man sich nicht nur wegen des Portemonaies dafür entscheiden sollte, kann man am 11. Oktober auf dem Magdeburger Open-Source-Tag erfahren. Derzeit läuft der Aufruf zur Teilnahme (neudeutsch: Call for … Read More

nine inch nails: the slip – free hq album download

yodahomeOhne KategorieLeave a Comment

Image by Haeretik via Flickrnine inch nails: the slip I’m obviously the last person on EARTH to notice but I just downloaded the new album by Nine Inch Nails (or is it The Nine Inch Nails?) which they offer on their website for free. And in perfect technical quality. What perfect means?Well, they give you either a high quality mp3 … Read More

Convenience und warum ich Marketing nicht mag

yodahomelifeLeave a Comment

Ich habe ein neues Lieblingswort: Convenience Erst letztens hab‘ ich mit einem Kollegen auf Arbeit kurz darüber philosophiert, denn ich arbeite ja in einem Convenience-Store, also einem Geschäft, das Dinge anbietet, die nicht zwangsläufig lebensnotwendig aber bequem und zudem sogenannten Verbrauchsgüter sind (Tabakwaren, Luxusartikel, Snacks und Presseerzeugnisse). Wörtlich übersetzt heisst es Bequemlichkeit/Komfort (oder Angemessenheit). Convenience ist das C in QVC. … Read More