Sorry I'm late… & Zattoo

yodahomeOhne Kategorie0 Comments

.. und zwar deftig. Soll heißen: Ich habe längere Zeit nix geblogt und meine angekündigten Serien (die Open-Source-Reihe z.B.) nicht fortgesetzt. Ich war erst ein bissl beschäftigt und dann (verdientermaßen) ein paar Tage krank, daher die unbeabsichtigte Sendepause. Ich hoffe, jetzt kann’s wieder weitergehen.

Eines der wenigen Dinge, die man im hoffnungslos bettlegerigen Zustand machen kann, ist Fernsehen. Was angesichts der sinkenden Qualität des deutschen Fernsehprogramms auch wieder sehr anstrengend sein kann. Da ich keinen Fernseher im Schlafzimmer hab‘, tut’s gelegentlich auch der Laptop. Denn mit Zattoo (www.zattoo.com) kann man eine Reihe kommerzieller Fernsehsender und neuerdings auch alle öffentlich-rechtlichen Programme übers Netz gestreamt bekommen. Tolle Sache, funktioniert auch relativ problemslos, nur die Qualität könnte noch besser sein. Die Software gibt’s für Windows, Mac OS und (jubel) auch für Linux. So konnte ich mir eine Dalai Lama – Doku und die Amerikareise des Papstes auf Phoenix gemütlich im Bett angucken.