Fünf Heere, drei Filme und ein Paar haarige Füße

yodahomeFilme, MeinungenLeave a Comment

Hobbit - Kampf der drei Heere - Poster lang - Bilbo

Seit etwa einer Woche läuft des Hobbits dritter Teil im Kino und anlässlich der Premiere besuchten zwei Freunde und ich das Kino nicht nur für eben jenen finalen Schluss, sondern um alle drei Teile am Stück zu sehen. Das hat nicht nur den Vorteil, dass einem die Story in Gänze präsent ist sondern auch, dass man einen Gesamteindruck hat, wie … Read More

Spread the Word:

Mehr von kleinen Hobbits und großen Drachen – Filmkritik Smaugs Einöde

yodahomeFilme, Meinungen, movies, thoughts1 Comment

Poster Hobbit - Smaugs Einöde (Bilbo)

Zu Weihnachten (ja, schon etwas her) habe ich mich ja umfänglich über Skyrim geäußert, unter anderem mit der Beobachtung, dass es in den oberen Stufen ein Leichtes ist einen Drachen zu töten. Und es wimmelt vor Drachen in diesem Spiel.
Im Kino konnte man etwa zeitgleich auch Drachen bestaunen, allerdings nur einen mit dem Namen Smaug. Und anders als der Titel vermuten lässt, ist das ein ziemlich gelungener zweiter Teil von Peter Jackson Interpretation des Hobbit.

Spread the Word:

Der Hobbit – Ein absolut nicht unerwartetes Review

yodahomeFilme, Meinungen2 Comments

Bilbo Beutlin (Martin Freeman)

Der Hobbit – Eine unerwartete Reise gehört wahrscheinlich zu den meist erwarteten Filmen der letzten Jahre. Nachdem Peter Jackson mit der vermeintlich unverfilmbaren Herr der Ringe-Trilogie ein mittelgroßes Weltwunder gelungen ist, haben sich die Fans (zu denen ich mich zählen würde) verständlicherweise auf seinen Hobbit, der sie wieder ins neuseeländische Mittelerde führt, gefreut. Ich hab‘ den Film unlängst im Kino gesehen, in 3D und mit erhöhter Bildfrequenz (HFR). Neben den technischen Spielereien hat der Film aber auch inhaltlich einiges zu bieten. Wie immer wird ab dem nächsten Absatz nicht mehr auf Spoilerfreiheit geachtet, wer den Film also noch unvoreingenommen sehen möchte, sollte das Lesen einstellen. Jetzt. Sofort.

Spread the Word:

Terry Gilliam: Das personifizierte Imaginarium (inkl. Review)

yodahomeFilme, Meinungen, thoughtsLeave a Comment

„Das Publikum ist träge. Man darf es nicht überfordern. „ „Wir brauchen möglichst viele bekannte Stars.“ „Es gibt Gewohnheitsregeln der Wahrnehmung und Struktur, die einzuhalten sind.“ „Können wir nicht stattdessen eine Fortsetzung von was Bekanntem machen?“ „Das versteht doch keiner. Geht das nicht simpler?“ „Was ist eigentlich ihr Punkt? Was wollen sie sagen?“ Ich kann’s natürlich nicht beweisen, noch nicht … Read More

Spread the Word: